Nachtschwärmerin
Ich bin wieder SingLe, das dumpfe gefühL ist weg und ich bin erLeichtert
28.9.07 10:58


gwebspace hat freundLicherweise aLLe meine Dateien geLöscht, keine Ahnung warum.

Wundert euch aLso nicht, warum ihr hier keine BiLder seht.




Ich bin ungLaubLich unzufrieden mit mir seLber. EigentLich ist das so seit ich in AnkLam bin. Ich habe das GefühL, das es mit mir nur noch Bergab geht. Mit meiner "Schönheit", wenn man es denn so nennen wiLL. Ich werde immer häßLicher, so kommt es mir vor.
Da hiLft es mir auch nicht, wenn andere sagen, das sie mich schön finden. Wenn ich in den SpiegeL gucke, könnte ich ihn jedes maL kaputt schLagen, weiL ich das auf der anderen Seite nicht sehen wiLL. Ich habe derzeit nichtmaL ProbLeme, vor denen ich wegrennen könnte, aLso warum dann dieses Empfinden? Verschweigt mir mein Unterbewusstsein noch irgendwas, von dem ich nichts wissen soLL?

Sind die Menschen um mich herum ehrLich zu mir? Verschweigen sie mir etwas?

Was is nur Los..?

Ich habe das GefühL, das großes UngLück auf uns oder auf mich zu roLLt. Es ist diese Ruhe vor dem Sturm. Ich verabscheue sie und wiLL jetzt einfach nur noch den Sturm hier haben.

Ich bin schreckLich angespannt und mir ist aufgefaLLen, das ich seit ich hier bin, noch nicht ich seLber war. Ich kann mich noch nicht befreien. Ich fühLe mich in mir seLber eingeengt und kann trotzdem nicht ausbrechen. ObwohL ich wiLL.

Mein Inneres zittert und mein Äußeres ist kaLt.

(Ich versuche gerade irgendwie zu beschreiben, damit vLL jem. anderes versteht, was Los ist)

Irgendwie ist jede Fingerbewegung anstrengend.

Ich möchte, das jetzt jemand kommt und mich in den Arm nimmt und mir den Rücken streicheLt. Das mich jemand aus diesen Gedanken reißt und mir sagt, das aLLes gut wird. Auch wenn es das vLL nicht wird, aber einfach diese Worte sagt, damit ich mich seLbst beruhigen kann.
Damit ich meine Augen schLießen kann und an etwas schönes denken kann.

Ich möchte zu jemandem Vertrauen aufbauen, aber ich kann mich für niemanden hier entscheiden. Ich denke, ich brauche eine Bezugsperson hier. Jemand, der mich versteht. Bis jetzt denke ich nicht, das ich hier jemand finde, der mich verstehen wird, bei aLLem. Das nennt man wohL Misstrauen, oder?

Einerseits möchte ich vertrauen, andererseits fehLt mir immer noch der Mut dazu, denn die Angst wächst jedes MaL spiraLförmig im Inneren mit, wenn ich es mir vornehme.
ALtes Lied, schon oft ging es in diesem Tagebuch darum.

Ok, reicht erstmaL

23.9.07 20:00





Nur eine kLeine Nachricht ist aLLes, was sie hinterLassen hat:




Ich komm nie mehr, ich bin in Chicago!




Chicago=AnkLam, schon passts
16.9.07 15:03


Heute war ich mit Caro und Sophia aka Sofa .. öh .. unterwegs, ja.
War cooL, ich mag Sofa jetzt noch mehr <3

Ja.. und sonst ist es recht LangweiLig, aber immer noch besser aLs zu Haus, komisch, das meine ELtern mich gar nicht angerufen haben. WeiL ich schLießLich nicht nach Hause gefahren bin. Naja, was soLLs.

Ob ich nächstes Wochenende nach Hause fahre, werd ich noch sehen, soweit vorraus bLicken tu ich im Moment nicht. Nur weiter, haha.

Dienstag hat Steve Geburtstag.

Ich muss sparen.
WirkLich, ich muss jetzt endLich damit anfangen!
Für 5.-7. Oktober.
Am besten ich pack mein KLeingeLd, was ich grad hier hab, in die Spardose.
...
1,13€
Na, Mensch, das Lohnt ja richtig.

Dann ess ich die nächsten Wochen eben nich, dann dürfte ich das GeLd zusammen kriegen, ProbLem geLöst.

Ende im GeLände.
15.9.07 22:59


ALLes drunter und drüber.

Irgendwie aLLes fürn Arsch.

Abgefahrene Nacht aufm Teppich.

Ich mag gar nichts schreiben, fäLLt mir grad auf.

2 Tage ohne dich werden die HöLLe sein. Heute bin ich noch beschäftigt, aber Morgen wird es extrem schLimm...
Tu uns das nicht an. Ich möchte nicht ohne dich. Nicht mehr aLs sowieso schon. Es gibt so vieL, was ich dir sagen und erzähLen wiLL.

Du bist nicht mein Feind, du bist mein Freund, ich weiß.
Wenn ich nur annähernd ausdrücken könnte, wie schLecht ich mich fühLe und wie gern ich dir sagen würde, das es mir Leid tut.

Ich mache so vieLe FehLer, ich bin so ungeschickt, ich bin einfach dumm.

Bitte hab mich wieder Lieb.
13.9.07 17:40


Anfang.

We war ok bis hin zu Lustig. Ich bin müde. Mir ist kaLt.

Ende.
10.9.07 12:46


Es wird maL wieder Zeit.

VieL Zeit vergangen seit dem Letzten Eintrag. Mich pLagt die LangeweiLe, früher aLs erwartet.

Das Tage zähLen hat schon Lang ein Ende.

Ich war bei Schatz, es war schön und ich bin in AnkLam.
Mein Leben hat aLso wieder begonnen, Langsam, sehr Langsam, ich warte noch. Im Prinzip.

Es gefäLLt mir hier, auch wenn ich eingeschränkt in meinem HandeLn bin.
Aber noch macht es Spaß hier, noch, der Streß hat noch Lange nicht begonnen.
Die Menschen sind nett, einige nerven, mit ein Paar bin ich gern zusammen. Von Anderen wünsch ich mir mehr entgegen kommen, weiL ich es seLber nicht schaffe. ZweifeL eben.


Morgen gehts nach Bremen, ma wieder ein CT, wird hoffentLich Lustig, sonst hab ich umsonst GeLd verprasst, das ich besser hätte nutzen können.


Ich gLaube, meine Sehnsucht ist größer aLs seine. Das beunruhigt mich irgendwie.
Ich wäre gern so vieL und bin so wenig. Ich muss dran arbeiten, das wird nicht Leicht.

Ist es faLsch, wenn ich sage, das ich gar nicht nach Hause wiLL?
ALLe waren froh, früher nach Hause zu können, ich möchte nicht zurück, es wäre wie ein Schritt zurück, obwohL ich doch gerade dabei bin, einen nach vorne zu tätigen.

Zum GLück geht es dieses WE wegen Bremen nicht nach Haus, aber nächste Woche schon, denn ich kann meinen ELtern nicht sagen, das ich nicht kommen wiLL. Mum braucht mich, gLaube ich.


VieL geschrieben, wenig InhaLt.

Ich vermisse dich. Auch wenn deine GefühLe die gLeichen sind, meine sind gewachsen. Sie wachsen und gedeien. Die WurzeLn werden immer größer, baLd sind sie fest verankert und werden nicht mehr Los Lassen können. BLüten keimen auf, einige vertrocknen, weiL sie nicht genügend Wasser kriegen. Oder sie Angst haben...
7.9.07 23:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gästebuch

Geburtstage

Geschrieben
GesammeLt

Gewesen

Getroffen

Geknipst
Design
Gratis bloggen bei
myblog.de